Wie ändere ich meine APN-Einstellungen auf meinem dedizierten Smartphone?

Ein APN (Access Point Name) umfasst alle Einstellungen Ihres Anbieters. Er ermöglicht Ihnen den Zugriff auf das Internet mithilfe Ihres Smartphones sowie das Übertragen und Empfangen von MMS-Nachrichten.


Beim Einlegen einer SIM-Karte werden Ihnen diese Daten normalerweise automatisch vom Mobilfunkbetreiber zugewiesen.

Die Einstellungen können manuell geändert werden.


Wir haben festgestellt, dass diese Konfiguration in bestimmten Mobilfunknetzen nicht automatisch bereitgestellt wird. 


Die Einzelheiten zu den erforderlichen Änderungen finden Sie auf der Website Ihres Mobilfunkanbieters.


  • Hinweis auf ein Problem: Das Smartphone kann das Datennetz nicht finden (links neben dem Mobilfunksignal erscheint keine der Abkürzungen E, 3G, 3G+, H, H+, 4G oder 4G+)


  • Lösung:

Tippen Sie in der AMA-Lösung im Menü Einstellungen auf die Schaltfläche „Anwendungen“ .



Tippen Sie auf Mehr



Wählen Sie Mobilfunknetze.




Tippen Sie auf Zugangspunkte und erstellen Sie einen neuen APN.



Füllen Sie die Felder mit den von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellten Informationen aus:



-


Speichern und aktivieren Sie die Konfiguration des APN, nachdem Sie die Felder ausgefüllt haben.


Ihr Smartphone ist zum Surfen im Internet bereit, wenn links neben dem Mobilfunksignal eine der folgenden Abkürzungen erscheint: E, 3G, 3G+, H, H+, 4G oder 4G+. Sie können die XpertEye-Lösung jetzt nutzen.


In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie das Supportteam von AMA kontaktieren.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.